Methoden


Positive Psychologie im Coaching

Die Positive Psychologie bietet hervorragende Intrumente, für mehr Lebenszufriedenheit. Ein wichtiges Instrument sind dabei Ihre eigenen Stärken und Talente. Wer seine Stärken nutzt und stärkt, ist nicht nur zufriedener, sondern auch auch erfolgreicher. Zudem gibt es stichfeste wissenschaftliche Beweise dafür, dass die Positive Psychologie sich positive auf die Gesundheit auswirkt. In der Beratung und im Coaching kann die Positive Psychologie viel Gutes für Sie leisten. Sie werden staunen!


Zürcher Ressourcen Modell ZRM® - Machen Sie doch, was Sie wollen!

Es ist bereits so viel in Ihnen da, dass genutzt werden will. Ihre ganz eigenen Ressourcen stehen im Zentrum. Mit ZRM®, dem Zürcher Ressourcen Modell, aktivieren Sie Ihre Ziele so, dass diese auch möglich werden. Diese wissenschaftliche Methode wurde an der Universität Zürich entwickelt. Sie hilft Ihnen, Ihr Selbstmanagement zu verbessern und das zu tun, was Sie wirklich wollen.


Die PSI-Theorie von Julius Kuhl, Universität Osnabrück

Die PSI-Theorie ist das Lebenswerk von Prof. Dr. Julius Kuhl, Psychologe an der Universität Osnabrück. Mit einem Online-Tool ermitteln wir bei Bedarf wissenschaftlich fundiert Aspekte Ihrer Persönlichkeit: Was treibt Sie an? Wo liegt Potenzial in Ihrem Selbstmanagement?  Ebenso werden Sie erkennen, wie Sie Ihre Persönlichkeit leichter und effizienter entwickeln können.


Konsequente Lösungsorientierung

Lösungsorientierung heisst: Das Coaching ist vorwärts orientiert. Gemeinsam finden wir heraus, wo Ihr Handlungspielraum liegt. Und der ist grösser, als Sie  denken. Die Handlungsmöglichkeiten sind bereits da. Es geht nur darum, sie zu entdecken. Mein Aussenblick auf Ihre Situation kann dabei hilfreich sein. Womit sind Sie in Resonanz? Lösungsorientierung ist ein zentraler Aspekt in wirkungsvollem Coaching.